Nachrichten aus der Sportwelt

Foto: epa/Philipp Guelland
Foto: epa/Philipp Guelland

Rummenigge und Hoeneß kontern Bobic-Kritik - «Ziemlich unverschämt»

MÜNCHEN (dpa) - Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat die Kritik von Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic wegen der Verpflichtung von Trainer Niko Kovac mit deutlichen Worten zurückgewiesen.

«Wir haben die Aussagen als ziemlich unverschämt empfunden», sagte Hoeneß am Samstag nach dem 5:1-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach. Man habe die Frankfurter frühzeitig informieren wollen, sagte Hoeneß bei einem gemeinsamen Auftritt mit Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Bobic hatte die Vorgehensweise der Bayern als «extrem bedenklich und respektlos» bezeichnet und sich vor allem auf den Zeitpunkt und die Art und Weise der Bekanntgabe mitten in der entscheidenden Phase der Saison bezogen.

Deutsche Eishockey-Nationalmannschaft unterliegt Slowakei

Weißwasser (dpa) - Ohne Silbermedaillengewinner hat das deutsche Eishockey-Nationalteam im dritten WM-Test die zweite Niederlage hinnehmen müssen.

Im ersten Heim-Auftritt nach der Olympia-Sensation verlor die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm gegen die Slowakei unglücklich 1:2 (0:0, 1:0, 0:1) nach Penaltyschießen. Nicolas Krämmer (39. Minute) war am Samstag vor 2750 Zuschauern in der ausverkauften Halle in Weißwasser einziger Torschütze für die Gastgeber (39. Minute). Bereits am Sonntag (17.00 Uhr/Sport1) spielt die Auswahl erneut gegen die Slowaken, die bei der Weltmeisterschaft vom 4. bis 20. Mai in Dänemark in der anderen Vorrundengruppe antreten.

Bayern feiern Kantersieg nach Rückstand: 5:1 gegen Gladbach

München (dpa) - Der FC Bayern München hat das 100. Duell mit Borussia Mönchengladbach in der Fußball-Bundesliga trotz zwischenzeitlichen Rückstands klar gewonnen.

Das Team von Trainer Jupp Heynckes besiegte die Elf vom Niederrhein am Samstagabend in München 5:1 (2:1). Eine Woche nach dem Gewinn der 28. deutschen Meisterschaft drehten die Bayern dank Sandro Wagner (37./41. Minute) die Partie noch vor der Pause. Josip Drmic (9.) hatte die Gladbacher früh in Führung gebracht. Nach dem Seitenwechsel erzielten Thiago (51.), David Alaba (67.) und Robert Lewandowski (82.) die weiteren Tore für die Münchner.

Niederlagen für HSV und Köln - Leverkusen schlägt Frankfurt 4:1

Berlin (dpa) - Der 1. FC Köln und der Hamburger SV haben im Kampf um den Klassenerhalt weitere Rückschläge kassiert und kommen dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga immer näher.

Eine Woche nach dem Sieg gegen Schalke verlor der HSV bei 1899 Hoffenheim 0:2 (0:2). Köln unterlag bei Hertha BSC 1:2 (1:0). Einen Tag nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum FC Bayern München musste sich Trainer Niko Kovac mit Eintracht Frankfurt bei Bayer Leverkusen 1:4 (1:1) geschlagen geben. Der VfB Stuttgart und Hannover 96 trennten sich 1:1 (0:0). Der Tabellenletzte Köln hat weiter 21 Zähler, der HSV 22. Am Montag treffen der 16. aus Mainz (27) und der SC Freiburg (30) aufeinander.

Dressurreiterin Werth feiert erneuten Weltcup-Triumph

Paris (dpa) - Die Dressurreiterin Isabell Werth hat erneut den Weltcup gewonnen.

Die 48 Jahre alte Reiterin aus Rheinberg hatte bereits im Vorjahr in Omaha den Titel geholt und erhielt am Samstag in Paris beim Final-Turnier für ihre Kür mit der Stute Weihegold 90,657 Prozent. Damit setzte sich Werth gegen die 30 Jahre alte US-Reiterin Laura Graves mit Verdades (89,082) durch, die am Vortag noch im Grand Prix gesiegt hatte. Dritte wurde Jessica von Bredow-Werndl aus Tuntenhausen mit Unee (83,725). Auf Rang fünf kam Dorothee Schneider aus Framersheim mit Sammy Davis Jr. (81,843).

Manchester City schlägt Tottenham 3:1 - Gündogan trifft vom Punkt

London (dpa) - Tabellenführer Manchester City hat in der englischen Premier League den nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht.

Die Mannschaft des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola gewann am Samstagabend mit 3:1 (2:1) gegen den Tabellenvierten Tottenham Hotspur und könnte schon am Sonntag den Titel feiern. Gabriel Jesus (22. Minute), der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan (25.) per Foulelfmeter und Raheem Sterling (72.) erzielten die Tore für Man City. Christian Eriksen (42.) gelang nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für die Spurs.

Rhein-Neckar Löwen festigen Tabellenspitze in Handball-Bundesliga

Mannheim (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Handball-Bundesliga ihre Tabellenführung gefestigt.

Der Titelverteidiger besiegte am Samstag die HSG Wetzlar mit 34:25 (17:11) und liegt mit 46:8 Zählern weiter drei Minuspunkte vor den Füchsen Berlin (41:11 Punkte). Eine überraschende Niederlage musste dagegen die TSV Hannover-Burgdorf hinnehmen. Der Tabellenfünfte unterlag beim HC Erlangen mit 28:34 (16:15).

Schwimmer Heintz und Hintze schaffen EM-Norm

Eindhoven (dpa) - Lagenspezialist Philip Heintz hat beim Bergen Swim Festival über 200 Meter gewonnen und die Norm für die Schwimm-EM in Glasgow geknackt.

Der 27-Jährige schlug am Samstag nach 1:56,67 Minuten an und blieb damit mehr als zwei Sekunden unter der geforderten Zeit. Über die doppelte Distanz sicherte sich Johannes Hintze beim Swim Cup in Eindhoven sein Ticket für die Europameisterschaften - ebenfalls im Lagenschwimmen. Der 18-Jährige benötigte 4:15,76 Minuten und schaffte die erleichterte Norm für die U23-Schwimmer. Die EM findet in diesem Jahr im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August statt.

ALBA Berlin bleibt durch 15. Sieg in Serie erster Bayern-Verfolger

Berlin (dpa) - ALBA Berlin hat mit dem 15. Sieg in Serie das Verfolger-Duell der Basketball-Bundesliga gegen die MHP Riesen Ludwigsburg gewonnen.

Der Hauptstadt-Club bezwang am Samstag den Tabellendritten mit 96:86 (53:45) und schloss nach Pluspunkten (50:8) zum Spitzenreiter FC Bayern (50:6) auf. Die Münchner treten am Sonntag (15.00 Uhr) bei den Frankfurt Skyliners an. Ludwigsburg (44:14) bleibt Vierter. Beide Mannschaften haben sich die Playoff-Teilnahme bereits gesichert.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.