Nach Trainerwechsel: Thailand feiert ersten Sieg beim Asien-Cup

Foto: epa/Str
Foto: epa/Str

DUBAI (dpa) - Die thailändische Fußball-Nationalmannschaft hat unter ihrem Interimstrainer Sirisak Yodyadthai den ersten Sieg beim Asien- Cup gefeiert. Das Team gewann am Donnerstag in der Gruppe A mit 1:0 (0:0) in Dubai gegen die Mannschaft aus Bahrain.

Erst kurz zuvor hatte der thailändische Fußball-Verband Nationalcoach Milovan Rajevac entlassen, nachdem sein Team im ersten Spiel der Asienmeisterschaft eine deutliche 1:4-Niederlage gegen Indien kassiert hatte. Co-Trainer Yodyadthai betreut seitdem übergangsweise die Mannschaft.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.