Musik von Taylor Swift zurück bei Tiktok

Die US-amerikanische Sängerin Taylor Swift in Beverly Hills. Foto: epa/Allison Dinner
Die US-amerikanische Sängerin Taylor Swift in Beverly Hills. Foto: epa/Allison Dinner

SANTA CLARA: Musik von Taylor Swift ist wieder bei Tiktok zu hören - ungeachtet eines Streits zwischen der Kurzvideo-Plattform und dem Musikkonzern Universal Music. Swift steht zwar bei Universal unter Vertrag, hat aber die Rechte an ihren Songs. Ihre Titel verschwanden bei Tiktok zusammen mit Musik anderer Künstler von Universal Music, nachdem sich die beiden Unternehmen im Januar nicht auf eine neue Vereinbarung einigen konnten.

TikTok habe den Musikern und Songautoren nur «einen Bruchteil» der auf ähnlichen anderen Online-Plattformen üblichen Vergütung geboten, argumentierte Universal Music damals. TikTok konterte, Universal habe «die eigene Gier über die Interessen ihrer Künstler und Songautoren gestellt».

Tiktok ist in den vergangenen Jahren zu einer wichtigen Plattform für die Musikbranche geworden, weil dort viele Nutzer neue Songs entdecken.

Swift bringt kommende Woche (19.4.) ihr nächstes Album «The Tortured Poets Department» heraus. Die Rückkehr einiger ihrer Songs am Donnerstag sei bereits seit einiger Zeit vorbereitet worden, schrieb die «Financial Times» unter Berufung auf informierte Personen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.