Mukdahan setzt auf Kulturtourismus

Foto: The Nation
Foto: The Nation

MUKDAHAN: In Mukdahan im thailändischen Nordosten (Isaan) wurde das Dorf Ban Phu als die erste kulturelle Gemeinschaft der Provinz vorgestellt, die den Tourismus, die lokale Wirtschaft und die Erhaltung der Volkstraditionen fördern soll.

Das Dorf Ban Phu (Karte) im Bezirk Nong Sung wurde vom Kulturministerium als eine von zehn „Yollwithi-Gemeinschaften“ für das Jahr 2022 ausgewählt. Die Kampagne präsentiert kulturelle Attraktionen in 77 Provinzen im ganzen Land.

Die Staatssekretärin des Ministeriums Yupha Taweewattanakitborvon leitete am Mittwoch (23. November 2022) die Eröffnungszeremonie des Dorfes Ban Phu als „Yollwithi Community“ („yoll“ bedeutet sehen, „withi“ bedeutet Weg oder Pfad. Zusammen bedeutet das Wortspiel so viel wie „Zeuge von Volksbräuchen“). An der Zeremonie nahmen der stellvertretende Gouverneur der Provinz Wutthichai Saowakomut, Beamte der Bezirksverwaltung von Nong Sung und Dorfbewohner teil.

Gezeigt wurden eine traditionelle Tanz- und Trommelvorführung und verschiedene selbst hergestellte Textilprodukte der Dorfbewohner.

Foto: The Nation
Foto: The Nation

Khun Yupha erklärte, dass das Projekt der Yollwithi-Gemeinschaften auf die Förderung der lokalen Kultur, Traditionen, Kunst und Kunsthandwerk als Touristenattraktion sowie Generierung von Einnahmen für die lokalen Gemeinschaften abzielt. Indem es die Kraft der kreativen Kultur als wirtschaftlichen Anreiz nutzt, steht das Projekt im Einklang mit dem BCG-Wirtschaftsmodell der Regierung, das sich auf eine nachhaltige Entwicklung durch den Einsatz von Bio-, Kreislauf- und grünen Wirtschaftspraktiken konzentriert.

Das Dorf Ban Phu bietet verschiedene Tourismusprogramme für Besucher in der Post-Covid-Ära an, darunter Führungen zu kulturellen Gebäuden, religiösen Einrichtungen, einem schwimmenden Markt, Museen, Lernzentren, Künstlerhäusern und Kunstgalerien. Alle Fremdenführer tragen traditionelle Kleidung aus handgewebten Stoffen.

„Touristen können das Dorf auf dem Fahrradweg erkunden, und für diejenigen, die den authentischen Lebensstil von Ban Phu kennenlernen möchten, werden auch Gastfamilien mit Vollpension angeboten“, informierte Khun Yupha.

Für Social-Media-Fans bietet das Dorf auch eine Reihe von Check-in-Punkten für Selfies und Co. an. Darüber hinaus umfasst es auch Geschäfte, die traditionelle Souvenirs verkaufen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.