Mountain B: Zahl der Todesopfer steigt auf 19

Foto: The Nation
Foto: The Nation

SATTAHIP: Die Freundin eines auftretenden Künstlers im Mountain B Pub in Chonburis Bezirk Sattahip erlag am Montag ihren schweren Verbrennungen dritten Grades. Die 23-jährige Thailänderin ist somit das 19. Todesopfers des folgenscheren Brandes in dem illegal betriebenen Nachtclub.

Der Nachtclub war am 5. August 2022 gegen 01.00 Uhr in der Frühe in Brand geraten, wobei 13 Menschen auf der Stelle starben und zahlreiche weitere schwer verletzt wurden. Der Sänger Chatchai C., 30, war eines der 13 Opfer, die noch vor Ort starben.

Die Mutter des Opfers, Weena I., 54, teilte auf Facebook mit, dass ihre Tochter am Montag um 2.50 Uhr verstorben sei.

Nong Atitaya wurde im Krankenhaus von Chonburi wegen Verbrennungen dritten Grades am ganzen Körper behandelt. Sie sagte, der Körper ihrer Tochter sei mit Mull umwickelt und an ein Beatmungsgerät angeschlossen worden.

„Nong Atitaya starb an einem septischen Schock, nachdem ihr Blut infiziert worden war“, berichtete sie und fügte hinzu, dass sie glaubt, dass ihre Tochter ihr Bestes gegeben hat, um durchzukommen.

Die Beerdigungsrituale für Nong Atitaya werden im Wat Na Ta Khwan in der Provinz Rayong stattfinden.

Khun Weena fügte, dass der Nachtclubbesitzer ihrer Familie eine Entschädigung von insgesamt 20.000 Baht gezahlt habe, aber sie nach dem Tod ihrer Tochter schwor, für mehr zu kämpfen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.