Motorway 7 nach Map Ta Phut wird am Freitag freigegeben

Der Motorway 7 von Pattaya nach Map Ta Phut wird an diesem Freitag eröffnet. Foto: Thailand Construction
Der Motorway 7 von Pattaya nach Map Ta Phut wird an diesem Freitag eröffnet. Foto: Thailand Construction

PATTAYA: Die Verlängerung des Motorway 7 von Pattaya zum Industriegebiet Map Ta Phut in der Provinz Rayong wird am Freitag, 22. Mai, für den Verkehr freigegeben.

Bis zur offiziellen Eröffnung der Strecke am 24. August werden an den Mautstellen keine Gebühren erhoben. Nach Angaben der Highway-Behörde beträgt die Mautgebühr auf der Autobahn 7 von Rayong nach Bangkok 25 bis 130 Baht für vierrädrige Fahrzeuge, 45 bis 210 Baht für sechsrädrige Wagen und 60 bis 305 Baht für Schwertransporte. Zwischen Pattaya und Rayong gibt es drei Mautstellen: Huai Yai, Khao Zion und U-Tapao. Die 32 Kilometer lange Strecke hat 18 Milliarden Baht gekostet.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Michael Meier 21.05.20 21:37
A7 ?
Alles falsch , die A7 ist die längste deutsche Autobahn , 963km von der dänischen.- bis zur österreichen Grenze . Hab in TH noch nie ein Schild mit " A " Bezeichnung gesehen :-)) .
Ulrich Herzog 21.05.20 13:25
A 7
Wieso wird immer Maptaput/Rayong geschrieben, in Bab Chang ist Ende bis jetzt und die Bsuarbeiten gehen nicht recht weiterab Ban Chang.