Continental baut neue Motorradreifenfabrik

Foto: Continental Tyres Rayong Thailand
Foto: Continental Tyres Rayong Thailand

BANGKOK: Der deutsche Automobilzulieferer Continental investiert 26 Millionen Euro und hat in Rayong den Grundstein für eine neue Motorradreifenfabrik gelegt. Nach der Fertigstellung im Jahr 2021 sollen dort zunächst Radial-, später auch Diagonalreifen hergestellt werden.

Der Neubau entsteht in direkter Anbindung an die Pkw-Reifenfabrik, die Continental im März dieses Jahres eröffnet hatte. Die weiterhin ungebremste Nachfrage nach Motorradreifen des Herstellers in Europa, den USA und in den Wachstumsmärkten Asiens und Südamerikas soll einen deutlichen Ausbau der Produktions-Kapazitäten erforderlich machen. Insgesamt entstehen in Rayong rund 100 zusätzliche Arbeitsplätze.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.