Motorrad-WM im Oktober 2018 in Buriram

BURIRAM: Die Motorrad-WM macht im kommenden Jahr zum ersten Mal in Thailand halt.

Ab 2018 gehen die Klassen MotoGP, Moto2 und Moto3 auf dem Chang International Circuit in Buriram an den Start. In Bangkok haben jetzt Sakol Wannapong für die staatliche Sportbehörde und Carmelo Ezpeleta als Geschäftsführer des WM-Rechteinhabers Dorna Sports einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Das Rennen in Buriram soll in der ersten Oktoberwoche ausgetragen werden, zudem können die Fahrer bei Testfahrten vom 16. bis 18. Februar die Strecke in Buriram erkunden. Für Thailand fährt bei der WM nur Nakarin Atiratohucapat für das Honda Team Asia in der Klasse Moto3 mit.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.