Mond, Mars und Militär

Globale Pläne für Reisen ins All

Analog Astronauten Joao Lousada (l) und Stefan Dobrovolny stehen in der Wüste im Oman vor dem Sonnenuntergang. Foto: Florian Voggeneder/Öwf/dpa
Analog Astronauten Joao Lousada (l) und Stefan Dobrovolny stehen in der Wüste im Oman vor dem Sonnenuntergang. Foto: Florian Voggeneder/Öwf/dpa

WASHINGTON (dpa) - Noch gut vier Jahre bis zur ersten Frau auf dem Mond: Das zumindest planen die USA. Auch andere Nationen haben Großes vor im All. Nicht immer mit friedlichen Absichten.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.