Mitsubishi investiert

Foto: 2019 Mitsubishi Motors North America
Foto: 2019 Mitsubishi Motors North America

THAILAND: Der japanische Autobauer Mitsubishi will seinen Standort Thailand zum regionalen Produktionszentrum von Elektrofahrzeugen ausbauen.

Über das Investitionsbudget von 20 Milliarden Baht werden mit sieben Milliarden Baht Produktionsanlagen und Produktionslinien verbessert. Die verbleibenden 13 Milliarden Baht gehen in die Herstellung von Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugen (PHEV), Hybrid-Elektrofahrzeugen (HEV) und Batterie-Elektrofahrzeugen (BEV). Die PHEV-Produktion soll im Jahr 2021 beginnen, HEV und BEV folgen 2024.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.