Minibus stürzt aus Parkhaus

MIAMI (dpa) - Am Flughafen Miami in Florida ist ein Minibus durch die Wand eines Parkhauses gefahren und aus dem vierten Stockwerk gestürzt. Das Fahrzeug landete auf dem Dach, teilte die Polizei des Bezirks Miami-Dade am Freitag mit. Der Fahrer sei mit leichten Verletzungen zur Vorsorge ins Krankenhaus gebracht worden.

Möglicherweise hatte eine Palme vor dem Parkhaus den Aufprall gedämpft. Fernsehbilder des Senders CBS zeigten ein Loch in der Wand des Parkhauses. Bei dem Verletzten handelt es sich um einen Flughafen-Mitarbeiter der Fluggesellschaft American Airlines. Die Ursache für den Unfall müsse noch untersucht werden, teilte die Fluggesellschaft mit, die das Parkhaus betreibt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.