Mehrwertsteuer gibt`s in 7-Eleven-Läden zurück

Touristen können sich in drei 7-Eleven-Minimärkten ihre Mehrwertsteuer zurückholen. Foto: epa/Narong Sangnak
Touristen können sich in drei 7-Eleven-Minimärkten ihre Mehrwertsteuer zurückholen. Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Seit Beginn dieses Monats erhalten ausländische Touristen ihre bei Einkäufen gezahlte Mehrwertsteuer in drei 7-Eleven-Minimärkten zurück.

Die Finanzverwaltung hat mit dem Unternehmen Counter Service, einer Tochtergesellschaft des 7-Elven-Betreibers CP All, einen sechsmonatigen Versuch gestartet. Konnten Ausländer bisher nur auf den Flughäfen die Rückerstattung der Mehrwertsteuer beantragen, so wird die Steuer (VAT) jetzt in den 7-Eleven-Märkten an der Phadung Dao Road in Yaowarat, am Lido Cinema beim Siam Square und in Bangkoks Night Bazaar an der Rama IX Road ausgezahlt. Ausländische Urlauber müssen nicht mehr auf ihren Rückflug warten und können bei jedem Aufenthalt bis zu 12.000 Baht ausbezahlt bekommen (das entspricht einem Einkauf von 200.000 Baht). Mindestens müssen 2.000 Baht ausgegeben werden. Beim Erwerb teurer Waren wie Goldschmuck, Juwelen, Uhren, Sonnenbrillen, Füller, Smartphones, tragbare Computer im Wert von 10.000 Baht oder mehr kann die Rückerstattung der VAT nur auf dem Flughafen beantragt werden. Die Finanzverwaltung hat in diesem Jahr 2,5 Millionen ausländischen Urlaubern 2,5 Milliarden Baht zurückerstattet, das waren 54 Prozent mehr gegenüber dem Ergebnis im ganzen Jahr 2017.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.