Mehr als zwei Dutzend Verletzte bei Feuerlauf

Symbolfoto: Pixabay/TechLine
Symbolfoto: Pixabay/TechLine

AU: Bei einem Feuerlauf haben sich in der Schweiz 25 Teilnehmer Verbrennungen zugezogen, einige davon schwere.

Laut Polizei ging am Dienstagabend die Meldung ein, dass sich Menschen im Ort Au am Zürichsee beim Gang über heiße Kohlen verletzt hätten. Einsatzkräfte fanden mehr als zwei Dutzend Menschen vor, die medizinische Behandlung benötigten. Davon mussten 13 mit schwereren Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Das Barfuß-Laufen über glühende Kohlen gilt als Selbsterfahrungs-Ritual.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Bernd Lange Berlin 16.06.22 02:20
Ohne Hirn gelaufen--Physik Note 5
darüber kann man nur lachen!