Mehr als 100.000 Corona-Fälle

Ein Arzt im Schutzanzug impfen ein Mädchen in einem Impfstoffhaus in Depok, Indonesien. Foto: epa/Adi Weda
Ein Arzt im Schutzanzug impfen ein Mädchen in einem Impfstoffhaus in Depok, Indonesien. Foto: epa/Adi Weda

JAKARTA: In Indonesien ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen auf mehr als 100.000 gestiegen. Innerhalb von 24 Stunden seien rund 1500 neue Fälle registriert worden, die Gesamtzahl sei damit auf 100.300 gestiegen, teilten die Behörden in Jakarta am Montag mit. Die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit Covid-19 stieg um 57 auf mehr als 4800. Bereits Mitte Juli hatte der südostasiatische Inselstaat erstmals China bei den Infektionszahlen überholt - rund einen Monat nachdem das Land Lockerungen für die Wirtschaft und das öffentliche Leben eingeleitet hatte.

In einer Kabinettssitzung forderte Präsident Joko Widodo seine Minister auf, in der Bekämpfung der Pandemie nicht nachzulassen. Die Krise sei noch voll im Gange. «Das Ziel ist klar: Wir müssen die Todesrate so weit wie möglich reduzieren, die Genesungsrate steigern und die Zahl neuer Fälle eindämmen», betonte Widodo. Der Archipel mit seinen fast 270 Millionen Einwohnern ist in der Region das am heftigsten von dem Virus betroffene Land.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Hubert Küpper 30.07.20 16:08
Vorsatz oder Dummheit
@Martin Na ja, ist wohl ganz klarer Vorsatz. Oder besser gesagt Vorsage was geschrieben werden darf !
Das gilt ja für alle Zahlen. Die werden zur Panikmache alle "schlechtgerechnet".
Ist doch logisch, dass sich die Neuinfektionen ( prozentual erhöhen ), wenn man von Woche zu Woche die Tests verdoppelt oder verdreifacht.
Dann werden wie bereits gesagt die Fallzahlen ständig kummuliert, eine solche Graphik kann nie fallen !
Es werden aber nicht nur Zahlen manipuliert, oder verfälscht dargestellt, selbst alte Bilder wurden genutzt um Menschen in Angst zu versetzen.. Beispiel in Italien wurden Särge mit angeblichen Coronatoten gezeigt, wobei diese Bilder bereits Jahre alt waren und verunglückte Flüchtlinge in Laqmpedusa abbildeten.
Ich bin kein Verschwörungstheoretiker, aber ich wüßte zu gerne, warum mit solch miesen Tricks Menschen verängstigt werden? Es gibt einige gute Webseiten.. einfach mal googeln Ärzte für Aufklärung und ACU2020.org . Da wird auch Fachleuten, Virologen, Ärzten, Professoren eine Möglichkeit gegeben ihre Meinung zu äußern, die nicht den Regierungsvorgaben entsprechen.