Mazda CX-8 aus Rayong

Foto: epa/Kimimasa Mayama
Foto: epa/Kimimasa Mayama

RAYONG: Der japanische Autobauer Mazda will in seinem Werk Rayong den CX-8 montieren.

Der auf der Plattform des Pick-ups BT-50 hergestellte Geländewagen hatte in Japan bereits im September letzten Jahres Premiere. Das Modell CX-8 XD L FWD hat einen 2,2-Liter-Diesel-Motor bei 190 PS und eine 6-Speed-Automatik. Der Verbrauch wird mit gut 6 Litern angegeben. Der SUV soll in Thailand rund 1,8 Millionen Baht kosten. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Khun Wilfried Stevens 02.05.18 18:33
Diesel ist out-Hybrid & Elektro in
Hier wird der Diesel-Stinker von der konservativen Lobby hochgehalten. Weg mit den Diesel-Subventionen und ab in die Hybrid-Welt. Früher bekamen auch viele von Gestern-Leute eine Panik, als die Dampfmaschine abgeschafft wurde. Thailand täte es gut, weniger Diesel-PKW's mehr zuzulassen
Jürg Hölzle 02.05.18 15:17
Diesel ist noch lange nicht out.
Der Diesel ist noch lange nicht out. Weil VW und Co. betrogen haben, heisst noch lange nicht, dass die Technologie per se schlecht ist. In Thailand sind aber leider viele alte oder getunte Diesel-Fahrzeuge unterwegs, die viel zu viele Schafstoffe ausstossen. Das liegt aber nicht am Dieselmotor, sondern an den laschen Behörden - aber auch, dass die meisten Thais sich nur ein Mal im Leben den Kauf eines Fahrzeugs leisten können.
Khun Wilfried Stevens 01.05.18 17:32
Diesel ist out - Stinker
Sonst schönes Auto, wenn man auf einen SUV dieser Preiskategorie und notwendiger Parkplatzsuche steht.
Songran Raktin 01.05.18 14:07
LeO-Friedl Paierl - 01.05.2018 - 01.21 Uhr
Herr Paierl wo ist das Problem fuer Sie??? Es besteht doch kein Kaufzwang, oder"??
Jürg Hölzle 01.05.18 14:06
Verbrauch CX-5
nicht BT-50 - Der CX-8 basiert auf dem CX-5 und CX-8, und nicht auf dem Pickup BT-50. Unser CX-5 Diesel verbraucht etwas über 7 l/100km im realen Verkehr und mit Thais. Mazda setzt auf eine etwas andere Diesel-Technologie als VW und die anderen und hatte keine Probleme wegen zu hoher Umweltbelastung. Die Dieselmodelle erfüllen Euro 6d auch ohne aufwendige Abgasreinigung. Preis CX-8 - Die Topversion des CX-5 kostet schon 1.7 Millionen Baht. So sind 1.8 Millionen ein sehr guter Einstiegspreis für den CX-8. Die 1.2 erwähnten Millionen Baht betreffen den Pickup BT-50. Es ist aber so, dass die Mazda-Modelle wegen der Steuern in Thailand etwas teurer sind als z.B. in Australien (ca. 10—15%).