Massageshop erwies sich als getarntes Bordell

In Chiang Mai hob die Polizei ein als Massagesalon getarntes Bordell aus. Foto: Jahner
In Chiang Mai hob die Polizei ein als Massagesalon getarntes Bordell aus. Foto: Jahner

CHIANG MAI: Die Polizei hat eine Frau unter dem Vorwurf festgenommen, ein Bordell unter dem Deckmantel eines Massageshops für homosexuelle Männer im Stadtzentrum betrieben zu haben. Verhaftet wurden bei der verdeckten Operation zudem zwei junge Masseure.

An der Razzia im Massageshop an der Chang Klan Road war ein Team aus Polizei und Beamten der Provinzverwaltung beteiligt. Eine 56 Jahre alte Transsexuelle gab sich als Geschäftsführerin zu erkennen, die Behörden glauben allerdings, dass ihr das Massageschäft gehört.

Es wurde als Fassade für ein Bordell für schwule Männer eröffnet. Die Razzia folgte einem Hinweis, der von der Ronnasit-Stiftung gegen den Menschenhandel eingereicht worden war. Die Stiftung behauptete, der Shop beschäftige Teenager im Alter von 18 Jahren und darunter, um Kunden sexuelle Dienstleistungen anzubieten. Potenzielle Kunden konnten über eine Line-Chat-Anwendung junge Masseure kontaktieren, deren Fotos wurden auf einem speziellen Twitter-Account veröffentlicht.

Ein Beamter hatte sich als Kunde ausgegeben und sich nach einem „intimen" Massageservice erkundigt. Der Undercover-Beamte erhielt Zugang zu vielen Nacktfotos junger Masseure, aus denen er über den Twitter-Account auswählen konnte. Nach seiner Ankunft im Geschäft wurde er von zwei jugendlichen Masseuren empfangen, die behaupteten, beide 17 Jahre alt zu sein. Die Masseure erhielten von den Kunden normalerweise 1.600 Baht, von denen die Geschäftsführerin 600 Baht einbehielt.

Die Frau wurde des Menschenhandels, der Förderung der Prostitution, der Vermittlung von Personen unter 18 Jahren, des Betreibens eines Bordells sowie der Anstiftung und des Besitzes von pornographischem Material zu kommerziellen Zwecken angeklagt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
t.holiday 25.07.20 18:20
....ich bin schockiert ! 555
...dass es so etwas in Thailand gibt ! Unglaublich !!! ;o))))
Thomas Sylten 25.07.20 09:22
Ein Massageshop entpuppt sich als Bordell -
Nein - Doch - Ooohh..!!
Gerhard 24.07.20 16:22
Früher war es
nicht einfach, einen Massageshop, nur für Massage ,in Pattaya zu finden.