Magnetkarten in Chipkarten eintauschen

Nach dem 15. Januar 2020 werden alle Magnetkarten ungültig. Foto: The Nation
Nach dem 15. Januar 2020 werden alle Magnetkarten ungültig. Foto: The Nation

BANGKOK: Bis Anfang kommenden Jahres müssen Inhaber von Kredit- und Debitkarten ihre Magnetkarten in Chipkarten eintauschen.

Dazu haben die Zentralbank, die Bankenvereinigung und Finanzinstitute Karteninhaber aufgefordert. Chipkarten erhöhen die Sicherheit und beugen Kartenbetrug und Fälschungen vor. Bisher wurden bereits 47 Millionen Magnetkarten in Chipkarten eingetauscht, es zirkulieren aber immer noch 20 Millionen alte Karten. Inhaber können bei Vorlage des Personalausweises oder des Reisepasses, der vorhandenen Magnetkarte und des Bankbuchs kostenlos in allen Filialen ihrer Bank oder ihres Finanzinstituts den Austausch vornehmen. Nach dem 15. Januar 2020 werden alle Magnetkarten ungültig.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.