LKW-Brand auf Autozug in Schweizer Tunnel

eine Person verletzt

Foto: Freepik
Foto: Freepik

REALP: Bei der Fahrt auf einer Tunnelstrecke ist in der Schweiz ein Lastwagen auf einem Autozug in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, konnte der Zug am Dienstag aus dem Furka-Basistunnel nach Realp im Kanton Uri geführt werden, wo alle Passagiere in Sicherheit gebracht wurden. Laut Polizei wurde eine Person verletzt. Sie wurde mit einem Helikopter in ein Krankenhaus gebracht.

Auf einem Foto der Polizei war zu sehen, dass der LKW nach der Ausfahrt aus dem Tunnel noch in Flammen stand, bevor das Feuer in Realp gelöscht wurde. Die Brandursache soll nun von der Polizei ermittelt werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.