Lettische Urlauberin stürzt in den Tod

Foto: Thethaiger
Foto: Thethaiger

PHUKET: Nach der Rückkehr von einer Neujahrsfeier ist eine lettische Touristin beim Sturz aus dem sechsten Geschoss ihres Hotels in Karon gestorben.

Polizei und Rettungskräfte von Karon fanden die Leiche der 29-Jährigen vor dem Hotel. Weder an ihrem Körper noch im Hotelzimmer entdeckten die Ermittler Anzeichen eines Kampfes. Deshalb geht die Polizei von einem Unglücksfall oder Suizid aus. Die Leiche wurde für die Obduktion in das Hospital Vachira gebracht. Die Lettin war mit ihrem Ehemann und dem einjährigen Sohn am 24. Dezember in Thailand eingetroffen, die Abreise war für den 8. Januar gebucht. Am Dienstag war die Familie gegen 3.30 Uhr von einer Neujahrsfeier ins Hotel zurückgekehrt. Um 4 Uhr morgens fiel die Frau aus dem sechsten Stock. Die Polizei informierte das lettische Konsulat und setzt die Ermittlungen fort..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.