Leserfoto der Woche

Einen Leser bringt ein Verkehrsschild zum Schmunzeln:

Guten Tag, am Ortsausgang in Pranburi habe ich dieses Verkehrsschild fotografiert. Es befindet sich in Fahrtrichtung Hua Hin – und eben nicht Hua Nih. Da war wohl ein Analphabet am Werk!

Markus Boos


Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Michael Meier 06.05.19 15:52
@ Mike Dong
Danke Mike , kann einiger maßen Thai sprechen , es sollte reichen ,
Mike Dong 06.05.19 14:17
@Michael M. / Thaischrift
Michael, ich könnte Dir in einer Stunde das Konzept der Thaischrift erklären. Am Ende des Tages könntest Du sogar einfache Begriffe wie Vogel, Fisch, Kopf, Stein, Bangkok, Pattaya, Hotel, Mann, Frau, Kind, Englisch, Deutschland, Toilette LESEN und SCHREIBEN ! Natürlich braucht es länger ALLE Vokale u Konsonanten zu lernen. Das Verstehen der 3 "Schriftebenen" ist aber nicht schwer zu erlernen. Die Tonhöhenzeichen sind allerdings viel "Auswendiglernarbeit", es gibt viele, viele Ausnahmen von den Regeln. Wenn man gut lesen können will, braucht man Jahre an Übung. Aber für ORTSNAMEN, ÜBERSCHRIFTEN und SPEISEKARTE reicht wesentlich kürzere Zeit. Man sollte aber nicht vergessen, daß "lesen können" nicht identisch mit "verstehen" ist.
Michael Meier 06.05.19 10:05
@ M.Dong
Thaischrift ist nicht schwer ? Ich habe an einem 100Std.-Kurs teilgenommen , Resultat : HÖLLE ! ! !
Michael Meier 06.05.19 10:05
@ D.Ecken
Nur Deutsche beleidigen ? Eine sehr üble Verallgemeinerung !
Wolf Tegel 05.05.19 23:30
@Donimik Ecken
Her Dong scheint trotz irritierender Namensgebung hier im Forum ein Deutscher zu sein. Nicht einmal der deutschen Sprache grammatikfrei mächtig, aber behauptend, dass die Thaischrift nicht schwer sei. Herr Ecken, nur so nebenbei: "des SchreiberlingS". Sie wollen doch nicht von Herrn Dong korrigiert werden. Jedenfalls ist das Thema so beiläufig, dass es erstaunt, wie viel stichelnde Kommentare es dazu gibt. Ich sehe darin wie so oft keinen sachlichen Diskurs, sondern mehr eine semantische Auseinandersetzung i.S.: ich habe recht, aber nicht du. Und da donge (sorry: denke) ich, das man das obermeierhafte (sorry: obergscheithafte) ad acta legen sollte und sich nur auf den Inhalt fokussieren sollte. Hua Hin versus Hua Nih. Hat schon seinen intellektuellen Wert für eine Diskussion :-)