Leiche eines Westlers trieb auf dem Meer

Foto: Phuketgazette
Foto: Phuketgazette

PHUKET: Die Leiche eines Westlers ist im Meer nahe der Koh Kaewpissadan an der Westküste vor Rawai entdeckt worden.

Ein Team von Polizisten, Marinepolizisten, der forensischen Polizei und des Hospitals Vachira rückte am Mittwoch mit einem Boot aus und barg die Leiche. Der hellhäutige Ausländer trug ein weißes T-Shirt, sein Körper hatte sich bereits zersetzt. Die Ermittler fanden keine Dokumente für eine Identifizierung und keine Wunden von einem Angriff. Die Leiche wurde für die Obduktion zum Hospital Vachira gebracht. Die Polizei vermutet, dass es sich um den Italiener handelt, der seit dem 25. Februar vermisst wird.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Kurt Wurst 23.03.18 14:23
Wieso eigentlich Westler?
Könnte doch auch ein Australier gewesen sein. Naja..... ist nur Korinthenkackerei, ich weiß........alles geht in Richtung Westen........nur vom Nord- und Südpol nicht.........