Land unter in Pattaya, doch neuer Tunnel blieb trocken

Foto: Pattaya News
Foto: Pattaya News

PATTAYA: Nach einem Starkregenguss hieß es am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr mal wieder Land unter in Pattaya.

Die Sukhumvit Road in Südpattaya war 50 Zentimeter hoch überflutet, auch die Beach- und Third Road standen unter Wasser. Da viele Autofahrer von den heftigen Niederschlägen überrascht wurden, hatten die Rettungskräfte alle Hände voll zu tun, um in den Wassermassen liegengebliebene Fahrzeuge abzuschleppen und den Verkehr umzuleiten.

Obwohl die Sukhumvit Road am schlimmsten betroffen war, blieb die Baustelle zum neuen Tunnel von den Wassermassen verschont und präsentierte sich knochentrocken, trotz aller Befürchtungen aus der Bevölkerung, dass das Bauwerk als erstes absaufen würde.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Uli 25.02.17 16:56
Knochentrocken ?!?
Da hätte ich gerne mal Bilder gesehen ;-) kann mir nicht vorstellen das das Wasser keinen Weg gefunden hätte bei der Zu- und Abfahrt des Tunnels. Ich denke mir der Tunnel ist ja auch irgendwie an eine Kanalisation angeschlossen und die drückt dann schön zurück wenn sie vollgelaufen ist.