Kurz und bündig

Das Chao-Phraya-Hochwasser hat Bangkok erreicht. Foto: epa/Narong Sangnak
Das Chao-Phraya-Hochwasser hat Bangkok erreicht. Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Am Sonntag ließ die Metropolverwaltung Bangkok (BMA) einen Abschnitt der Song Wat Road in der Nähe des Ratchawong-Piers für den Verkehr sperren, nachdem die Straße vom Chao-Phraya-Hochwasser überflutet wurde. Mit der Maßnahme soll verhindert werden, dass die Einwohner von vorbeifahrenden Fahrzeugen nassgespritzt werden. Mehrere Häuser außerhalb der Flutmauern wurden bereits durch die Wassermassen stark beschädigt.

♦♦♦

BANGKOK: Khun Narongsak lehnt Angebot ab – Der Gouverneur von Bangkoks Nachbarprovinz Pathum Thani hat entschieden, dass er die Nominierung zum Premierministerkandidat der Regierungspartei Palang Pracharath bei den nächsten Wahlen nicht annehmen wird.

♦♦♦

BANGKOK: Polizei warnt Zuschauer von „Squid Game“ – Die Polizei hat davor gewarnt, dass „Squid Game“, eine derzeit sehr beliebte südkoreanische Dramaserie auf Netflix, Gewaltszenen enthält, die einen negativen Eindruck bei den Zuschauern hinterlassen könnten.

♦♦♦

PHUKET: Tourismussektor ersucht Fünf-Milliarden-Baht-Unterstützung – Phukets Tourismusbranche hofft auf einen Fünf-Milliarden-Baht-Fonds, der geschaffen werden soll, um umfassende Maßnahmen zur Rettung des angeschlagenen Tourismussektors der Inselprovinz zu finanzieren, teilte der lokale Tourismuschef am Sonntag der Presse mit.

♦♦♦

BANGKOK: Weltgesundheitsorganisation (WHO) hebt Thailands Impfstandard an – Thailands Nationale Regulierungsbehörde (NRA) für Impfstoffe hat am 27. August die Impfstandardstufe 3 erreicht – die zweithöchste Stufe im Klassifizierungssystem für Impfregulierungssysteme der WHO.

♦♦♦

BANGKOK: Dezente Veranstaltungen für den verstorbenen König – Die Regierung plant zum Todestag von S.M. König Bhumibol Adulyadej am Mittwoch eine Reihe ruhigerer Aktivitäten unter strengen Seuchenschutzmaßnahmen. König Bhumibol verstarb am 13. Oktober 2016 im Alter von 88 Jahren im Bangkoker Siriraj Hospital.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.