Kurz und bündig

Foto: The Nation
Foto: The Nation

PATTAYA: Bei einem Schäferstündchen in einem Hotelzimmer hat eine Thai einem 74 Jahre alten deutschen Urlauber 6.000 Euro (rund 234.000 Baht) gestohlen. Die 40-Jährige aus Kalasin wurde am Mittwoch von der Polizei verhaftet. Sie hatte von dem Geld bereits ein Motorrad und goldene Ornamente erworben.

• • •

BANGKOK: Aktivisten einer Bangkoker Gruppe gegen Alkohol am Steuer haben die Regierung aufgefordert, für den 26. Oktober, dem Einäscherungstag des verstorbenen Königs Bhumibol Adulyadej, ein Alkoholverbot zu erlassen. Es sollte ab Mitternacht 24 Stunden gelten.

• • •

BANGKOK: Einzelhandelskonzerne wollen in den Jahren 2017 bis 2019 insgesamt 57 Milliarden Baht investieren. Bei Central Pattana, Immobilienarm der Central Group, sind es bis zu 30 Milliarden Baht. Nach Angaben der Thailand Shopping Center Association (TSCA) werden bis 2019 folgende Einkaufszentren neu eröffnet: Central Plaza in Korat und Samut Sakhon, Iconsiam in Bangkok, Central Phuket Foresta in Phuket, The Market in Bangkok, Terminal 21 in Pattaya, Thung Maha Mek in Bangkok und Dusits Market Place in Bangkok.

• • •

PATTAYA: Vom geplanten Östlichen Wirtschaftskorridor (EEC) und dem Ausbau des Flughafens U-Tapao erhoffen sich die Hoteliers des Touristenzentrums einen nachhaltigen Aufschwung. Auf weitere Urlauber und Geschäftsleute bereiten sich einige Hotelgruppen mit Neubauten (Terminal 21), Erweiterungen oder Renovierungen vor. Das Avani Pattaya Resort und Spa hat seine umfangreiche Renovierung für 700 Millionen Baht im Juni abgeschlossen, das Dusit Thai investierte in die erste Phase seiner Renovierung 80 Millionen Baht.

• • •

LOPBURI: Bei einem Dammbruch im Bezirk Khok Samrong wurden am Mittwochmorgen mehrere Dörfer und 200 Rai Ackerland bis zu einer Höhe von einem Meter überschwemmt. Der Damm brach auf einer Länge von zehn Metern. Das 64 Hektar große Reservoir wurde vor zehn Jahren gebaut.

• • •

TAK: Ein Erdrutsch nach heftigen Regenfällen begrub am Mittwochmorgen im Bezirk Mae Ramat ein Geschäftshaus und einen Pick-up unter sich. Rettungskräfte bargen einen schwer verletzten Karen-Mann aus dem Haus und brachten ihn in ein Krankenhaus. Dort verstarb er wenig später.

• • •

BANGKOK: Nach dem Safe Cities Index des Magazins „The Economist“ ist Bangkok eine der unsichersten Städte weltweit. Untersucht wurden 60 Metropolen nach Kriterien wie Gesundheit, Infrastruktur und persönliche Sicherheit. Bangkok kam auf Platz 49 und schnitt besonders bei der persönlichen Sicherheit schlecht ab. Die sichersten Städte sind Tokio, Singapur und Osaka.

• • •

NONTHABURI: Vor dem Einkaufszentrum Central West Gate nahm die Polizei einen 43-jährigen Dänen wegen Betrugs fest. Er hatte seit zwei Jahren mit mehreren Thais eine Hotel-Reservierungs-Website betrieben und von über 200 Europäern 20 Millionen Baht eingesackt. Wenn die Urlauber zum gebuchten Hotel kamen, mussten sie feststellen, dass kein Zimmer reserviert und bezahlt worden war. Die Polizei fahndet nach fünf thailändischen Mittätern.

• • •

BANGKOK: Bei einer Razzia in einem Apartment-Komplex an der Romklao Road hat die Immigration am Mittwoch 13 Nigerianer festgenommen. Ihre Vergehen: illegale Einreise, Überziehung der Aufenthaltsgenehmigung und Betrug über eine romantische Chat-Beziehung mit thailändischen Frauen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Oliver Rudolph 19.10.17 21:04
Schäferstunde
So bl....kann doch keiner sein,dass er seine ganze Kohle offensichtlich zu Hause gehabt hat.
P.I.N.O MAERZ 19.10.17 14:49
Da hat
er aber nochmal Glück gehabt, das Sie die Diebin, gleich erwischt haben, aber 6000 € in bar dabei zuhaben ist schon sehr leichtsinnig, ich selber habe eine prepaid - Visakarte ist kostenlos und keine gebüren von meiner bank für abhebungen ( Weltweit ). wenn ich im ausland unterwegs bin, sprich Thailand nehme ich höchstens 500 - 700 € in bar mit.
Jürgen Franke 18.10.17 21:50
Dass Bangkok eine der unsichersten Städte sein
soll, ist kaum zu glauben. Aber Statistiken lügen bekanntlich nie.