Kurz sieht Österreichs Koalition als mögliches Modell für Deutschland

Foto: epa/Alessandro Della Valle
Foto: epa/Alessandro Della Valle

DAVOS (dpa) - Österreichs Bundeskanzler und ÖVP-Chef Sebastian Kurz sieht in seiner Koalition mit den Grünen ein mögliches Modell auch für Deutschland.

«Ich würde mich jetzt wahrscheinlich in dem Fall sogar wetten trauen, dass eine ähnliche Konstellation für Deutschland nach der nächsten Wahl nicht unwahrscheinlich ist», sagte Kurz am Freitag auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Generell dürften in Europa die Grünen die Sozialdemokraten als maßgebliche politische Kraft mehr und mehr ablösen, meinte Kurz. «Die europäische politische Landkarte wird in Summe bunter.»

In Sachen Klimaschutz warb der 33-Jährige für eine Politik mit Augenmaß und Ambition. «Es wird sich nicht von heute auf morgen ändern lassen, was wir tun», sagte er mit Blick auf Gewohnheiten und Notwendigkeiten gerade bei der Mobilität. Beim Klimaschutz müsse die Politik auf globale Wettbewerbs-Gerechtigkeit für die Industrie achten. «Es wäre ein Fehler, die europäische Wirtschaft zu belasten und dann gleichzeitig Billigprodukte aus Drittstaaten nach Europa zu importieren, die unter schlechteren Umweltstandards hergestellt werden als in der Europäischen Union.» Eine CO2-Bepreisung müsse aus Gründen eines fairen Wettbewerbs Hand in Hand gehen mit CO2-Zöllen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.