Kranabbau auf Waterfront-Baustelle

Blick auf die Bauruine am Hafen Bali Hai. Fotos: PR Pattaya
Blick auf die Bauruine am Hafen Bali Hai. Fotos: PR Pattaya

PATTAYA: Lange blieb es still um die Zukunft des gestoppten Megaprojekts Waterfront Suites & Residences am Hafen Bali Hai im Süden der Stadt.

Arbeiter bauen den Kran auf dem Dach des Waterfront-Projektes ab.
Arbeiter bauen den Kran auf dem Dach des Waterfront-Projektes ab.
Die Arbeiten an dem 53 Stockwerke hohen Apartment-Komplex waren im August 2014 eingestellt worden, weil der Bauherr das Condominium angeblich auf öffentlichem Land errichtet und es um viele Stockwerke zu hoch gezogen hatte. Die Stadtverwaltung hat zwischenzeitlich bekanntgegeben, dass ein auf der Baustelle installierter Turmkran aus Sicherheitsgründen entfernt werden soll. Die Arbeiten zum Kranabbau wurden am 10. September aufgenommen und sollen innerhalb von 15 Tagen abgeschlossen sein. Die Bevölkerung wird aufgefordert, den Bereich während dieser Zeitspanne wegen der Gefahr herabstürzender Teile zu meiden. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Oliver Harms 19.09.18 00:14
guten morgen herr kerp!
der knall war bereits gekommen!!können sie sogar im farang nachlesen.
Hermann Hunn 17.09.18 10:15
wetten dass ... ?
Zitat aus einer Lufthansa-Vorstandsrunde im Frühling 2018, welches nicht für die Öffentlichkeit gedacht war: "Das Ding wird abgerissen und neu gebaut". Das Waterfront-Skelett wird sich wahrscheinlich, mangels Geldgeber (Abriss oder Ausbau), nach ein paar jährlichen Monsunregen selbst "abreissen".
Jürgen Franke 16.09.18 15:42
Vor vier Jahren riß der Wunsch
in einem derartigen Haus zu wohnen, offensichtlich überraschend ab. Eigentlich nicht nachvollziehbar, welches Genehmigungsverfahren dieses Objekt vor lauter Geldgier durchlaufen hat, mit dem Ergebnis diese Stadt noch mehr zu verunstalten.
Roman Müller 16.09.18 12:53
Wetten können ab sofort platziert werden
was wird wohl eher fertig werden?? Flughafen Berlin, oder das Waterfront-Hochaus im weltberühmten Seebad Pattaya mit den schönsten nicht vorhandenen Stränden?
THOMAS S 16.09.18 12:50
Unglaublich
Was hier abgeht ist kaum nachzuvollziehen. Erst auf öffentliches land gebaut und noch zu hoch. Gibt es kein Bauherr der dieses überwacht? Verträge gab es anscheinend auch nicht. Bürgermeister plus Gefolge haben nichts bewusst.