Kostenlose Tests von Fahrzeugen bis Neujahr

Foto: Nnt
Foto: Nnt

BANGKOK: Bis zu Neujahr können Autofahrer ihre Wagen landesweit kostenlos überprüfen lassen.

Nach Angaben von Verkehrsminister Saksayam Chidchob läuft die Kampagne von jetzt an bis zum Ende des Monats. Im gesamten Königreich werden rund 2.300 Ad-hoc-Prüfstellen eingerichtet. Die Tests sollen dazu beitragen, die Zahl der Verkehrsunfälle während der langen Ferienzeit zum Jahresende zu verringern, indem an Fahrzeugen Mängel behoben werden. An den Prüfstellen der Straßenverkehrsbehörde gehen Fachleute eine Checkliste für die Motorwartung durch: z. B. Öl- und Kühlmittelstand, Reifendruck und Profiltiefe, Scheinwerfer, Blinker, Brems- und Standlicht. Darüber hinaus wird das Office of Vocational Education Commission Mechanikerlehrlinge an 259 Standorten an einigen der verkehrsreichsten Straßen des Landes für ähnliche Dienstleistungen einsetzen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Thoenes 07.12.19 10:17
Ein guter Anfang.
Das Ganze jetzt jedes Jahr und auch für Zweiräder dann kommen wir der Sache näher.
Walter Pfau 06.12.19 15:22
Wenn an den 2.300 Ad-hoc-Prüfstellen auch nur...
...ad-hoc-Fahrzeugprüfungen durchgezogen werden, dann gute Nacht. Aus der Artikelbeschreibung geht hervor, dass nur sekundäre Punkte geprüft werden, primäre Punkte, wie z.B. die Bremswirkung der Fahrzeuge wird gar nicht erwähnt! Wenn man den Unfallberichten glauben soll, gehört das Versagen der Bremsen mit zu den häufigsten Unfallursachen in Thailand. Na denn, viel Glück!
Johannes Schulte 06.12.19 15:11
Eine gute Idee
Das sollte auch fuer Mopeds gelten, die so oft ohne Licht fahren....