Kopfgeld auf Goldshop-Räuber

Foto: Pattaya Police
Foto: Pattaya Police

PATTAYA: Die Polizei hat ein Kopfgeld von 50.000 Baht auf einen Räuber ausgesetzt, der vor einigen Wochen Goldketten im Wert von fast einer Million Baht aus dem Aurora-Goldgeschäft gestohlen hat.

Der Verdächtige, der bisher noch nicht identifiziert werden konnte, benutzte eine Double Bell 723 Luftdruckwaffe, um das Aurora Goldgeschäft am 9. November 2022 um 20.00 Uhr auszurauben, so die Polizei. Das Geschäft befand sich im Tesco Lotus in Süd-Pattaya.

Laut Polizei war der Verdächtige ein etwa 170 cm großer Mann. Er fuhr ein schwarzes Honda Wave 125i-Motorrad ohne Seitenspiegel und Nummernschild. Die Polizei sagte, dass Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, die zur Festnahme des Verdächtigen führen, mit 50.000 Baht belohnt werden.

Jeder, der Hinweise zum Täter hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeichef von Pattaya, Pol. Col. Kunlachart Kunlachai unter 090-9093248 zu kontaktieren.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ingo Kerp 02.12.22 14:50
Da es ja nur eine übersichtliche Anzahl an Motorrädern in TH gibt, dürfte der Mann doch schnell gefunden werden. So ein Motorradfahrer fällt doch auf.