Konkursgericht akzeptiert den THAI-Fall

Thai-Airways-Maschinen parken am Heimatflughafen Suvarnabhumi in Bangkok. Die staatliche Pleiteairline hat ausstehende Schulden in Höhe von 200 Milliarden Baht. Foto: epa/Diego Azubel
Thai-Airways-Maschinen parken am Heimatflughafen Suvarnabhumi in Bangkok. Die staatliche Pleiteairline hat ausstehende Schulden in Höhe von 200 Milliarden Baht. Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Das Zentrale Konkursgericht hat den Fall Thai Airways International (THAI) angenommen und die erste Anhörung auf den 17. August um 9 Uhr angesetzt.

Das Gericht ordnete an, dass die Annahme des Falles mindestens zweimal in mindestens einer Tageszeitung bekannt gegeben werden muss, und zwar innerhalb von sieben Tagen. Die Entscheidung des Gerichts soll auch online erscheinen. Kopien des Konkursantrags der THAI müssen an ihre Gläubiger und andere Parteien geschickt werden. Die Gläubiger der THAI können bis zu drei Tage vor der ersten Anhörung Einspruch gegen das Sanierungsverfahren erheben. Danach würde das Gericht davon ausgehen, dass die Gläubiger mit dem Verfahren einverstanden sind.

Die THAI reichte am Dienstag ihren Konkursantrag bei Gericht ein und beantragte Gläubigerschutz zur Fortführung der Geschäftstätigkeit bis zur Umschuldung und Sanierung. Das Unternehmen hat ausstehende Schulden in Höhe von insgesamt 200 Milliarden Baht, von denen 30 Prozent auf Gläubiger in Thailand entfallen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
TheO Swisshai 30.05.20 09:48
Zumindest ein Weg funktioniert mit DHL bestens
Von Bangkok nach Zürich per DHL klappt auch jetzt noch hervorragend. Max 2 Arbeitstage (48 Std.) von Abholung bis Auslieferung. Wieso es anscheinend umgekehrt nicht funktioniert kann ich mir nicht erklären.
Norbert Schettler 29.05.20 23:38
@Michael
Mein Kumpel hat schon seit Wochen ein Päckchen für mich fertig gemacht. Gestern hat er mal wieder bei DHL angerufen, die wollen, dürfen oder können noch nicht. Wird wohl vor dem 1.7. nichts zu machen sein.
Michael Meier 29.05.20 20:18
@ Kroll
Tja , und ich warte schon seit 5 Wochen auf meine neue VISA Karte und PC Hardware . Mit DHL kommt nix in TH an .
Herbert Kröll 29.05.20 14:32
@Post aus Thailand
Jürgen, ich habe meinen Pass nach Österreich geschickt zum neu machen, mit TNT, dauert genau 4 Tage.....

es gibt eine eigene Versandart "Dokumente" um diese besser zu sichern, sollte überhaupt kein Problem sein....
Ingo Kerp 28.05.20 18:00
Damit dürfte dann alles geregelt sein. Die Gläubiger schauen in die Roehre und der Hauptgläubiger schießt seinem verlorenen Geld noch ein paar Mrd THB nach, in der stillen Hoffnung, das er nich zusehen muß, wie auch das versandet.