Konjunkturpaket soll den Konsum ankurbeln

Illustrationen: bangkokbiznews/The Nation
Illustrationen: bangkokbiznews/The Nation

BANGKOK: Das Centre for Economic Situation Administration (CESA) der Regierung hat am Mittwoch ein dreimonatiges Konjunkturpaket zur Ankurbelung des Konsums über 51 Milliarden Baht verabschiedet.

Das Paket „Kon La Khreung" kommt 24 Millionen Menschen in zwei Gruppen zugute. In der ersten Gruppe werden 14 Millionen Sozialhilfe-Karteninhaber von Oktober bis Dezember einen zusätzlichen monatlichen Rabatt von 500 Baht auf ihre Einkäufe erhalten. Das Budget für dieses Programm beläuft sich auf 21 Milliarden Baht.

Die zweite Gruppe von 10 Millionen Menschen wird tägliche Rabatte von 100 Baht auf Lebensmittel, Getränke und Haushaltswaren (ohne Alkohol, Tabak und Lotteriescheine) erhalten, die auf maximal 3000 Baht pro Person begrenzt sind. Thais ab 18 Jahren können sich für dieses Programm online registrieren.

Auf der CESA-Sitzung unter dem Vorsitz von Premierminister Prayut Chan-o-cha einigte man sich auf ein Budget von 51 Milliarden zur Stabilisierung des Inlandsverbrauchs und zur Erhöhung der Kaufkraft für einkommensschwache Gruppen. Die Registrierung soll am 16. Oktober eröffnet werden. Es wird erwartet, dass etwa 100.000 kleine Geschäfte und Straßenverkäufer teilnehmen werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.