Plug-in-Hybrid von Range Rover

Foto: Range Rover
Foto: Range Rover

BANGKOK: Der Range Rover ist jetzt auch als Plug-in-Hybrid-Version erhältlich.

Der P400e fährt elektrisch, ohne dabei seine Geländefähigkeiten einzubüßen. Ein 2-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 300 PS wird mit einem 116 PS starken E-Motor kombiniert. Zusammen entwickeln die beiden 404 PS. Der Kompakt-SUV erreicht in 6,9 Sekunden Tempo 100 und mit 220 die Höchstgeschwindigkeit. Zumindest die ersten 51 Kilometer kann der P400e auf die benzinbefeuerte Unterstützung verzichten, bevor er wieder für knapp drei Stunden an den Schnelllader muss, oder für siebeneinhalb an die Haushaltssteckdose. Den Verbrauch gibt der Autobauer mit 2,8 Liter auf 100 Kilometer an. Der Geländewagen steht für 9,999 Millionen Baht beim Händler.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.