Koh Larn soll frei von Covid-19 bleiben

Foto: Twitter/@thaigernews
Foto: Twitter/@thaigernews

PATTAYA: Bewohner der Pattaya vorgelagerten Koh Larn und Vertreter von Tourismusunternehmen fordern die Isolierung der Insel, um dort eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Bürger, Tourismusvertreter und Beamte der Inselverwaltung trafen sich im Wat Koh Larn. Die überwiegende Mehrheit stimmte für die Schließung der Insel für Touristen. Kontrollstellen sollten im Hafen und am Strand Ta Waen eingerichtet werden. Man war der Ansicht, dass die wirtschaftlichen Folgen einer Sperrung erträglicher wären als die Folgen einer weitgehenden Infizierung der Bewohner mit dem Covid-19-Virus. Das Ergebnis der Zusammenkunft wird jetzt der Stadt Pattaya und der Provinzverwaltung Chonburi vorgelegt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.