Kind stürzt Bergwiese hinab und wird schwer verletzt

Archivfoto: epa/LISI NIESNER
Archivfoto: epa/LISI NIESNER

INNSBRUCK: Ein Elfjähriger aus Hessen ist bei einem Ausflug in Österreich schwer am Kopf verletzt worden.

Er stürzte am Freitag eine Bergwiese im Zillertal hinab und überschlug sich dabei mehrmals, wie die Polizei in Tirol mitteilte. Der Junge aus Erlensee, der mit seiner Familie einen Ausflug auf eine Bergstation im Skigebiet Zillertal-Arena unternommen hatte, hatte beim Abstieg mit einem anderen Kind eine Abkürzung über steile Wiesen genommen und war dabei gestolpert. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Innsbruck gebracht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.