Kim zu Gipfel mit Trump in Singapur gelandet

 Foto: epa/Terence Tan
Foto: epa/Terence Tan

SINGAPUR (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist am Sonntag zu seinem Gipfeltreffen mit US-Präsident Donald Trump in Singapur eingetroffen. Kim landete zwei Tage vor Beginn des Treffens mit einer Maschine der chinesischen Fluglinie Air China auf dem internationalen Flughafen des südostasiatischen Stadtstaats.

Trump wird ebenfalls noch am Sonntag in Singapur erwartet (14.35 Uhr MESZ). Der US-Präsident hatte dazu den G7-Gipfel in Kanada vorzeitig verlassen. Trump will das abgeschottete kommunistische Regime Nordkoreas dazu bewegen, vollständig atomar abzurüsten.

Der Gipfel beginnt am Dienstag und ist bislang auf einen Tag angesetzt. Zuvor stehen am Montag für Kim und Trump noch getrennte Treffen mit Singapurs Regierungschef Lee Hsien Loong auf dem Programm.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Kurt Wurst 10.06.18 21:38
Mit Air Koryo
traute er sich wohl nicht zu fliegen, oder in Singapur gibt's keine Landeerlaubnis.