Khun Napa sorgt für doppeltes Novum

Erstmals leitet eine thailändische Frau den Rotary Club of Royal Hua Hin

Ein Herz und eine Seele: Napa Keawtem (l.), RCRHH-Präsidentin 2019/2020 und Amtsvorgänger Brian Anderson (r.). Foto: Stamford International University
Ein Herz und eine Seele: Napa Keawtem (l.), RCRHH-Präsidentin 2019/2020 und Amtsvorgänger Brian Anderson (r.). Foto: Stamford International University

HUA HIN: Am 1. Juni feierte der Rotary Club of Royal Hua Hin (RCRHH) im Ballsaal des Amari Hua Hin Resort & Spa mit dem 10. Installationsdinner nicht nur ein rundes Jubiläum, sondern es gab mit der Einführung seiner neuen Präsidentin Napa Keawtem für das Rotary-Jahr 2019/2020 auch ein doppeltes Novum.. So ist Khun Napa die erste Thailänderin, die dieses Amt in einem englischsprachigen Rotary-Club bekleidet und die erste Frau, die die Präsidentschaft im RCRHH ausführt.

Kulinarisch und musikalisch

Wirft man einen Blick auf ihren Lebenslauf, so sticht eines sofort ins Auge: Khun Napa wollte schon immer hoch hinaus. 25 Jahre arbeitete sie in der Luftfahrtindustrie und war bei namhaften Fluggesellschaften beschäftigt, bevor sie im Jahr 2012 in ihren verdienten Ruhestand ging. Als Alterswohnsitz hatte sie Hua Hin erkoren, wovon der RCRHH profitieren sollte. Denn seit ihrem Umzug ins königliche Seebad vor fünf Jahren opfert sie ihre Freizeit für ihr Engagement im RCRHH, wo sie in den letzten drei Jahren als Vorsitzende für Community-Service-Projekte verantwortlich zeichnete und die Auszahlung der Spendengelder des Serviceclubs überwachte. Jede weitere freie Minute verbringt sie zudem mit ihrem allergrößten Schatz – ihrem Hund.

Das Installationsdinner erfreute sich auch in diesem Jahr wieder großen Zulauf: Insgesamt 120 Gäste und VIPs nahmen an der gelungenen Veranstaltung teil, darunter General Kanit Jamjuntra mit Gattin Chadarat, Governor des Rotary-Distrikts 3330, Distrikt-Governor Elect Sakon Uengsroithong mit Gattin Sirapat sowie Mitglieder der Rotary-Clubs von Bangkok, Bangkok-Süd, Hua Hin, Pranburi und Phetchaburi sowie die beiden Rotaract-Clubs der Stamford International University und Webster University.

Millionenschwere Projektarbeit

Vor dem Dinner begeisterte der talentierte Saxophonist Jacques die Gäste mit seinen Interpretationen bekannter Evergreens. Nach dem traditionellen Abspielen der Nationalhymnen wurde schließlich das reichhaltige internationale Buffet eröffnet, das von den Amari-Küchen-Maestros vorbereitet und von DJ Mark von „Take 5“ musikalisch untermalt wurde. Musikalisch ging es auch nach dem Essen weiter: ein exzellentes Ensemble der Stamford International University begeisterte die Gäste mit einem traditionellen thailändischen Tanz, gefolgt von einer perfekt inszenierten Interpretation von „Gangnam Style“.

Anschließend informierte Khun Napa über die gemeinnützigen Projekte, die im Rotary-Jahr 2018/2019 abgeschlossen wurden. Darunter eine Fahrradspende an einheimische Kinder, die Durchführung eines Kindertags an der Panyanakul-Schule, der Bau eines neuen Spielplatzes, die Einrichtung einer Bibliothek in der Ban-Nongkhon-Schule, eine Verteilaktion von wiederverwertbaren Taschen und zahlreiche andere Projekte. Für die Projektarbeit wurde insgesamt ein erstaunlicher Betrag in Höhe von 1.070.377,00 Baht aufgebracht.

Auch der scheidende Präsident Brian Anderson, der in seiner neunjährigen Mitgliedschaft bereits zweimal die Geschicke des Clubs leitete und dem RCRHH stets gute Dienste leistete, richtete seine Worte an die Gäste. In gewohnt humorvoller Weise würdigte er alle Vorstandsmitglieder und lobte die professionelle Unterstützung seiner Arbeit durch die verschiedenen Ausschüsse. Als Höhepunkt seiner Rede überreichte er Schatzmeister Peter Wydler und Rotarierin Benjamas Uamsa-Ard für ihre unermüdlichen Bemühungen für den RCRHH die begehrte Auszeichnung „Gentleman and Lady Rotarian of the Year“.

Lobende Worte fanden auch Distrikt Governor General Kanit und Distrikt-Governor Elect Khun Sakon, die betonten, dass der RCRHH im Distrikt 3330 zu den Besten zählen würde. Beide würdigten die unermüdliche Projektarbeit, die unternommen wurde, um Bedürftigen in der Region zu helfen.

Frauenpower in Männerdomäne

Der Höhepunkt der Veranstaltung war natürlich die Installationszeremonie, im Rahmen dieser Khun Napa das Präsidentenjuwel vom scheidenden Präsidenten Brian überreicht wurde. Die neue Präsidentin bedankte sich bei Brian und allen Rotariern des Zusammenschlusses und lieferte einen kurzen Überblick über die Geschichte und Bedeutung des Rotary-Clubs und die Erfolge, die auf internationaler Ebene erzielt wurden. Natürlich versteht sich von selbst, dass den drei Rotary-Damen des Abends – Khun Napa, Khun Chadarat und Khun Sirapat – zum Abschluss der Installationsfeier noch prächtige Blumensträuße überreicht wurden.

Mit der Beendigung der jährlichen Installationsfeier erfolgte zugleich der Startschuss zum Beginn des neuen Rotary-Jahres. Der RCRHH hat sich auf die Fahne geschrieben, seine Projektarbeit zu intensivieren, um Menschen am Rande der Gesellschaft zu unterstützen.

www.rotaryroyalhuahin.org
F: RotaryRoyalHuaHin
Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.