Khlong Saen Saeb: Boote erhöhen Fahrpreise

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Die Fahrpreise für die öffentlichen Expressboote auf dem Saen-Saeb-Kanal in Bangkok werden im nächsten Monat um einen Baht pro Fahrt von 10 bis 20 Baht auf 11 bis 21 Baht erhöht, teilte der Betreiber am Mittwoch mit.

Chaowalit Methayaprapas, Geschäftsführer von Family Transport (2002) Co., sagte, dass das Schifffahrtsministerium kürzlich die Erhöhung mit Wirkung zum 1. Juli 2022 genehmigt habe.

Die derzeitigen Tarife betragen je nach Entfernung 10, 12, 14, 16, 18 und 20 Baht. Am 1. Juli 2022 werden sie auf 11, 13, 15, 17, 19 bzw. 21 Baht angehoben.

Das Unternehmen verkehrt auf dem Saen-Saeb-Kanal auf dem Abschnitt zwischen dem Wat Sri Boonruang und dem Pha-Fa-Leelas-Pier.


Lesen Sie auch: Chao-Phraya-Fähren erhöhen Fahrpreise


Khun Chaowalit betonte, die Fahrpreiserhöhung entspreche dem Anstieg der Betriebskosten aufgrund der steigenden Dieselpreise.

Im vergangenen Monat kündigte der Bootsbetreiber ebenfalls eine Erhöhung der Fahrpreise um einen Baht von 9 bis 19 Baht auf 10 bis 20 Baht mit Wirkung vom 15. Juni 2022 an. Dies folgte auf eine Erhöhung um 1 Baht am 14. Januar dieses Jahres.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.