Kein Sex wegen schwangerer Frau: Großmutter vergewaltigt

Foto: epa/Sanook
Foto: epa/Sanook

CHIANG MAI: Ein 30 Jahre alter Mann hat eine 74-jährige Großmutter vergewaltigt, weil seine Frau schwanger ist und er keinen Sex mit ihr haben konnte.

Der Mann wurde am Sonntagabend im Unterbezirk Nam Bor Luang verhaftet. Bei der Nachstellung der Tat im Haus des Opfers eilten 100 Dorfbewohner herbei, die den mutmaßlichen Täter lynchen wollten. Die Polizei musste ihn schützen und die Tat an einem sicheren Ort nachstellen. Der Mann sagte aus, er sei betrunken gewesen, als er nach der Arbeit das Haus der Frau passierte, die draußen saß. Er zerrte sie zu einem Teich auf ihrem Grundstück und vergewaltigte sie. Dann schnitt er ihr mit einem Messer in die Kehle und raubte eine Goldkette im Wert von 20.000 Baht und 10.000 Baht in bar. Die Großmutter liegt in kritischem Zustand in einem Krankenhaus. „Sanook“ berichtet, der Mann habe bereits wegen Raub und Körperverletzung im Gefängnis gesessen..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Dr. Dr. Prof Ulm 13.07.18 10:14
Herr Kopp, wenigstens hat jemand Humor hier!!!
Jörg Thomas Kopp 12.07.18 15:02
Geiler Bock der^^
wenn die Geschichte nicht so traurig wäre, müsste man fast lachen ! Sorry !! hab manchmal schwarzen Humor !!
Rudolf Lippert 12.07.18 10:19
Der Mann ist kein Vergewaltiger
sondern ein Schwerverbrecher. Er vergewaltigt sie, raubt ihr Gold und ihr Geld und schneidet ihr dann halb die Kehle durch. Da reicht die Ausrede mit seiner schwangeren Frau absolut nicht. Der Mann ist ein Verbrecher (vorausgesetzt alle Angaben im Artikel entsprechen der Wahrheit).
Dr. Dr. Prof Ulm 11.07.18 22:30
Viele Thais schlagen ihre Frauen, Vergewaltigungen gehören in vielen Ehen zum Alltag, die Frauen haben nicht den Mut zu verlieren (Gesichtsverlust). Nach draußen ist ist die Frau der Boss, aber hinter dem Vorhang muss sie rennen!!!
Ingo Kerp 11.07.18 13:25
Bei manchen Artikeln muß man sich an den Kopf fassen und hinterfragen, ist das wirklich wahr und ist das so passiert? Im obigen Fall ist die Antwort wohl: ja, so widerlich das Geschilderte auch ist.