Kein Nasen-Mundschutz - bis zu 20.000 Baht Strafe

Frau und Kunde tragen Gesichtsschutzmasken neben einem Schild, das den Kunden rät, vor einem Geschäft in Bangkok Masken zu tragen. Foto: epa/Diego Azubel
Frau und Kunde tragen Gesichtsschutzmasken neben einem Schild, das den Kunden rät, vor einem Geschäft in Bangkok Masken zu tragen. Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Jetzt ist es amtlich: Wer im Wiederholungsfall ohne einen Nasen-Mundschutz angetroffen wird, muss mit einem Bußgeld von 20.000 Baht rechnen. Die „Royal Gazette“, das Amtsblatt der Regierung, hat jetzt die Geldstrafen für das Nichttragen von chirurgischen Masken oder Stoffmasken in der Öffentlichkeit veröffentlicht:

  1. Vergehen: 1.000 Baht
  2. Vergehen: 1.000 Baht bis 10.000 Baht
  3. Vergehen: 10.000 Baht bis 20.000 Baht

Premierminister Prayut Chan-o-cha wurde vor einigen Wochen für ein erstes Vergehen mit einer Geldstrafe von 6.000 Baht belegt, weil er bei einer Tagung keine Maske trug.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.