Kathoeys prügeln sich in der Soi 11

Bild: MCOT.net
Bild: MCOT.net

BANGKOK: Montagnacht (4. März 2024) beendete die Polizei zu später Stunde eine eskalierende Schlägerei zwischen thailändischen und philippinischen Transpersonen (Kathoeys) in der Soi 11 der Sukhumvit Road in Bangkok.

Die Polizei war zum Tatort geeilt, nachdem gemeldet worden war, dass etwa 20 philippinische Transvestiten zwei thailändische Transvestiten angegriffen hatten.

Der Angriff wurde aufgezeichnet und in sozialen Online-Netzwerken geteilt. Später wurden thailändische Transvestiten über soziale Medien mobilisiert, sich am Tatort zu versammeln, um auf den Angriff zu reagieren.

Die Polizei nahm die an der Schlägerei beteiligten Personen zum Verhör auf die Polizeiwache Lumpini mit und erteilte ihren Anhängern, die ihnen auf den Vorplatz der Polizeistation gefolgt waren, einen Platzverweis. Eine starke Polizeipräsenz in der Soi Sukhumvit 11 verhinderte weitere Zusammenstöße.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Vom 10. bis 21. April schließen wir über die Songkranfeiertage die Kommentarfunktion und wünschen allen Ihnen ein schönes Songkran-Festival.

Bernd Berger 06.03.24 12:27
Kathoeys...
Zum ersten ,haben sie sich nicht "Geprögelt" sondern geprügelt ;-)

Zum zweiten ist es alles das Gleiche!

Ob nun Kathoeys,Transvestiten,Ladyboys oder Trans-Frauen.

Transgender-Frauen,ist die anerkannte, offizielle und politisch korrekte Bezeichnung.
Kurt Brehm 06.03.24 12:24
Kathoeys
Warum gibt es jetzt eigentlich so viele Ladymen in Patong, die in den Massagesalons arbeiten? Das war doch früher nicht so. Aber vielleicht war früher einfach alles besser.
Fred Suban 05.03.24 17:10
Kathoeys prögeln sich
Einmal schreib der "FARANG" Kathoeys, dann wieder Transvestiten. Was sind es nun?
Dracomir Pires 05.03.24 14:30
"Auf den Angriff zu reagieren"
Meine Thai-Freundin kommentierte den Fernsehbeitrag mit den Worten, die Thais hätten die Philippinos angegriffen - und siegreich verprügelt.