Kanufahrt von deutscher Familie endet tragisch

Mehrere Not- und Rettungsdienste sind im Einsatz, eingesetzt, nachdem eine deutsche Familie beim Kanufahren auf dem Veluwemeer verunglückt ist. Foto: News United
Mehrere Not- und Rettungsdienste sind im Einsatz, eingesetzt, nachdem eine deutsche Familie beim Kanufahren auf dem Veluwemeer verunglückt ist. Foto: News United

AMSTERDAM: Tragisches Ende der Kanutour einer deutschen Familie: Die Mutter der Familie starb, der Vater und eine von zwei Töchtern seien vermisst und vermutlich ertrunken, teilte die Polizei am Donnerstagabend im niederländischen Biddinghuizen mit. Die Suche sei unterbrochen worden.

Die Mutter und eine etwa sieben Jahre alte Tochter waren den Angaben zufolge zunächst gerettet worden. Rettungskräfte hatten nach Angaben der Polizei noch versucht, die Frau wiederzubeleben. Doch vergeblich.

Gegen 15 Uhr war die Polizei alarmiert worden und hatte sofort die Suche gestartet. Die Familie war mit einem Kanu auf dem Gewässer Veluwemeer unterwegs, etwa 75 Kilometer im Nordosten von Amsterdam. Das Kanu war dann aus unbekannter Ursache gekentert, wie der Radiosender Omroep Flevoland berichtete. Bei einer kleinen Insel sei das Kanu dann leer gefunden worden.

Auf einer Boje entdeckten die Einsatzkräfte dann das kleine Mädchen, die Mutter wurde im Wasser gefunden. Küstenwachen und Polizei waren mit Booten und Helikoptern im Einsatz. Über die Identität der Opfer oder die Herkunft der Familie machte de Polizei keine Angaben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.