Kanadier im Badezimmer tot aufgefunden

Symbolbild: Fotolia.com
Symbolbild: Fotolia.com

CHIANG MAI: Die Polizei der nordthailändischen Stadt untersucht den mysteriösen Tod eines Kanadiers.

Der 60-Jährige wurde am Mittwoch in seinem Badezimmer aufgefunden. Da der Tod bereits vor Tagen eingetreten war, hatte die Zersetzung der Leiche bereits begonnen. Die Polizei fand in dem Zimmer keine Anzeichen eines Kampfes oder eines Diebstahls. Seine Tasche, Bekleidung und Wertsachen waren vorhanden. Aber an der Kehle hatte der Kanadier eine Wunde, offenbar von einem Messer. Eine Autopsie soll jetzt die Todesursache feststellen. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Der Ausländer hatte in dem Zimmer mehrere Monate allein gelebt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.