Kambodschaner tötet 16-jährige Ehefrau und sich selbst

PHNOM PENH (dpa) - Bei einem Ehestreit hat ein kambodschanischer Offizier seine erst 16 Jahre alte Frau erschossen und sich dann selbst getötet.

Der 32-Jährige hatte sich nach Angaben der Polizei darüber empört, dass sich seine Frau nach nur einem Jahr Ehe scheiden lassen wollte, wie die Zeitung «Khmer Times» (Dienstag) berichtete. Mit seinem Dienstgewehr - einer Kalaschnikow AK-47 - tötete er zunächst das Mädchen. Dann richtete er die Waffe gegen sich selbst. Das Paar hatte keine Kinder.

In dem südostasiatischen Staat darf man eigentlich erst ab 18 Jahren heiraten. Mit Erlaubnis der Eltern oder eines Vormunds kann eine Ehe jedoch schon mit 16 Jahren geschlossen werden. Vor allem in der Provinz kommt dies häufiger vor. Manchmal werden Mädchen auch schon mit 15 Jahren oder noch jünger verheiratet.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields

No comments found. Be first to write a comment.