Junge Schwedin von Lawine in der Schweiz getötet

Foto: epa/Gian Ehrenzeller
Foto: epa/Gian Ehrenzeller

HAUTE-NENDAZ (dpa) - Eine 20-jährige Skifahrerin aus Schweden ist in der Schweiz von einer Lawine verschüttet und getötet worden.

Die junge Frau starb bei einer Abfahrt am Dienstag, obwohl sie nach Angaben der Behörden von anderen Skifahrern sehr schnell aus den Schneemassen geborgen werden konnte. Sie gehörte zu einer Gruppe, die trotz Lawinengefahr außerhalb der Skipisten im Kanton Wallis unterwegs war..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.