Japanische Teekultur in Hang Dong

Das japanische Teehaus ist der perfekte Ausflugstipp für alle, die ein paar Stunden in der Natur entspannen möchten. Foto: Chaseki
Das japanische Teehaus ist der perfekte Ausflugstipp für alle, die ein paar Stunden in der Natur entspannen möchten. Foto: Chaseki


CHIANG MAI: Mit der Lockerung der Corona-Beschränkungen lässt sich die zurückgewonnene Freiheit am besten auf einem Tagesausflug am Wochenende in vollen Zügen genießen.

Und an reizvollen Zielen mangelt es im Umland von Chiang Mai wohl kaum. Absoluter Geheimtipp für umtriebige Naschkatzen, die sich für japanische Teehauskultur interessieren, ist Chaseki in Hang Dong. Der aus dem Land der Kirschblüte stammende Name hält was er verspricht: Ein authentisches japanisches Teehaus, eingebettet in die herrlich grüne Bergwelt des thailändischen Nordens, in dem original japanische Teespezialitäten und leckere Kuchensorten angeboten werden. Natürlich bekommen Instagrammer und Co. hier auch viele Motive vor die Linse, um das soziale Netzwerk mit ausgefallenen Schnappschüssen zu füttern.

Weitere Informationen erhält man auf Facebook. Anfahrt und Standort auf Google Maps

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.