Italien gewinnt Eurovision Song Contest 2021

Deutschland Vorletzter

Großes Finale - 65. Eurovision Song Contest. Foto: epa/Robin Van Lonkhuijsen
Großes Finale - 65. Eurovision Song Contest. Foto: epa/Robin Van Lonkhuijsen

ROTTERDAM: Italien hat den 65. Eurovision Song Contest gewonnen.

Die Glamrock-Band Måneskin bekam mit dem Lied «Zitti e buoni» die meisten Punkte, wie in der Liveshow in Rotterdam nach der Präsentation der Wertungen von Jurys und Zuschauern aus 39 Ländern bekanntgegeben wurde. Deutschlands Kandidat Jendrik landete in der Nacht zum Sonntag unter den 26 Finalisten auf Platz 25.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Klaus Olbrich 24.05.21 15:50
Wenn man sich einige der Leute und Akteure da anschaut hat man das Gefuehl die Teilnehmer waeren aus dem Kasperle Theater. Alles nicht mehr normal was ablaeuft.