Iran schafft vorzeitigen Achtelfinaleinzug

Vietnamesische und iranische Spieler vor dem Match in Abu Dhabi. Foto: epa/Ali Haider
Vietnamesische und iranische Spieler vor dem Match in Abu Dhabi. Foto: epa/Ali Haider

ABU DABI (dpa) - Iran hat mit einem 2:0-Sieg gegen Vietnam den vorzeitigen Achtelfinaleinzug beim Asien-Cup perfekt gemacht.

Die Mannschaft von Trainer Carlos Queiroz gewann am Samstag durch zwei Tore des Stürmers Sardar Azmoun in der 38. und der 69. Minute ihr zweites Spiel. Für den dreimaligen Asienmeister ist mit sechs Punkten in der Gruppe D der Einzug ins Achtelfinale sicher. Auch Vietnam hat trotz zwei Niederlagen aus zwei Partien noch die Chance, als einer der vier besten Gruppendritten die nächste Runde zu erreichen.

In der zweiten Partie der Gruppe tritt am Nachmittag der Irak gegen den Jemen an. Bei einem Sieg Iraks wäre die Mannschaft zusammen mit dem Iran sicher in der nächsten Runde. Jemen hatte die erste Partie des Turniers gegen den Iran mit 0:5 verloren.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields

No comments found. Be first to write a comment.