Indien und Vietnam beim King`s Cup

Thailändischer Fanblock. Foto: epa/Narong Sangnak
Thailändischer Fanblock. Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Die thailändische Fußball-Nationalmannschaft muss erst wieder vom 6. bis 9. Juni beim Turnier um den King`s Cup in der Buriram Chang Arena antreten.

Somyot Poompamuang, Präsident des Fußballverbandes, hat bereits Indien und Vietnam verpflichtet. Das vierte Team steht noch nicht fest. Somyot wünscht sich ein starkes Team aus Asien oder Europa. Nach dem 1:0-Sieg gegen China ist Thailand auf der FIFA-Weltrangliste um einen Platz auf Rang 114 vorgerückt. Thailand rangiert in Asien auf Platz 20 und in Südostasien hinter Vietnam auf Platz 2.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.