Immigration stürmt illegale Party

Größere Menge Ketamin beschlagnahmt

Immigration stürmt illegale Party

PATTAYA: Beamte der Einwanderungsbehörde Chonburi und hochrangige Beamte der Abteilung 1 der Einwanderungsbehörde führten am Samstag in den frühen Morgenstunden um 4.30 Uhr eine Razzia in einem geschlossenen Geschäftshaus in Pattaya durch, nachdem sich besorgte Bürger an die Polizei gewandt hatten, dass dort illegale Partys ausgerichtet werden würden.

Als die Einsatztruppe das Gebäude stürmte, fanden sie in den Räumlichkeiten mehrere Personen vor, darunter chinesische und myanmarische Staatsangehörige, die feierten, Alkohol tranken und nach Aussage der Ermittler im Besitz einer großen Menge des Betäubungsmittels Ketamin waren.

Alle sechzehn Partygäste wurden umgehend festgenommen und auf die Polizeiwache abgeführt, wo sie befragt werden und sich einem Drogentest unterziehen müssen. Weitere Informationen zu dem Vorfall wurden der Presse bisher noch nicht mitgeteilt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Rene Amiguet 30.04.22 15:20
Beschlagnahmung
Ketamin wurde doch vor einiger Zeit legalisiert, da muss man sich ja wirklich fragen warum es es dann jetzt beschlagnahmt wird ! ?
Norbert K. Leupi 30.04.22 13:50
Drogenparty
Für die Süchtigen sind Drogen kein Problem - sondern die Polizei ,wenn sie auftaucht !
Kradi 30.04.22 12:10
Tz, tz, tz.....
Es ist halt schon eine Krux mit diesen "Qualitätstouristen" im "Seebad"......lol.
Dieter Goller 30.04.22 12:00
Erstaunlich...
...welche Aufgaben die Immigration wahrzunehmen hat. Ich dachte bisher, dass sich dies eher auf Einwanderungsangelegenheiten wie Visa etc. beschraenkt. Bei dem beschriebenen Einsatz haette ich eher mit Polizeikraeften, SEK o.ae. gerechnet.