Immer mehr Menschen tragen keine Atemschutzmasken

Wer sich in der Öffentlichkeit bewegt, muss häufig eine Maske tragen. Foto: Adobe Stock
Wer sich in der Öffentlichkeit bewegt, muss häufig eine Maske tragen. Foto: Adobe Stock

BANGKOK: Gesundheitsbehörden appellieren an die Menschen, sich vor dem Coronavirus zu schützen, indem sie regelmäßig Atemschutzmasken tragen. Denn eine Umfrage hat ergeben, dass nur noch 67 Prozent der Befragten Masken benutzen.

„Es gibt noch keinen Impfstoff. Die Menschen können sich mit DMHT schützen. D steht für soziale Distanzierung, M für Masken, H für Händewaschen und T für schnelle Tests und Behandlung. Eine konsequente Durchführung kann dazu beitragen, Infektionen zu verhindern", sagt Dr. Kiattiphum Wongrajit, Staatssekretär im Gesundheitsministerium.

Die Behörde führte vom 1. bis 14. Oktober eine Umfrage unter 2.670 Personen durch und stellte fest, dass der Prozentsatz der Menschen, die Nasen-Mund-Schutz-Masken tragen, von 93,5 Prozent zu Beginn des Covid-19-Ausbruchs auf jetzt 67,1 Prozent gesunken ist. Der Prozentsatz kranker Menschen, die Masken tragen, sank ebenfalls deutlich auf 81,8 Prozent, und der Prozentsatz der Menschen, die regelmäßig Masken tragen, ging auf 51,4 Prozent zurück.

Die Gewohnheiten, sich nach dem Toilettenbesuch sowie vor und nach den Mahlzeiten die Hände zu waschen, blieben auf dem guten Niveau von 70 bis 86 Prozent stabil. Die Umfrage ergab auch, dass 29,2 Prozent der Befragten ernsthaft besorgt waren über Covid-19. 65,6 Prozent waren entweder mäßig oder leicht beunruhigt, und der Prozentsatz der Menschen, die von den Krankheitsbekämpfungsmaßnahmen des Gesundheitsministeriums überzeugt waren, stieg von 61,8 Prozent zu Beginn des Ausbruchs auf derzeit 85,7 Prozent.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Siam Fan 05.11.20 16:08
Abhusten ist wichtig!
Aber wohin damit, mitaufgesetzter Maske.
DAS ist kein Scherzbeitrag!
Michael Meier 02.11.20 16:21
@ Ulm
Die ersten 3 Worte waren sehr deutlich ! Der lange Text danach.... uninteressant und überflüssig. Hab noch nie erlebt dass ich bei Makro oder 7Eleven zuerst bedient werde. Es geht in ihrem Post nur um sinnlose Motzerei !
Johann MUELLER 02.11.20 03:07
@Ulm
Lieber Tuch vorm Mund, als Zettel am Zeh !
Joachim Haselhofer 02.11.20 01:37
@Ulm
Was wollen sie uns über Masken erzählen, wenn sie schon an Grammatik und Rechtschreibung scheitern!
Ulm 01.11.20 18:51
Masken sind Müll.
René Meyer,
kann ihre Aussage bestätigen,
bei uns trägt schon lange keiner Masken mehr.
Klar wer in Läden geht muss, als farang sowieso ist auch der erste der zur Kasse gebeten wird.
wurde vor kurzem mit dem Auto angehalten.
schnell Maske auf, denke OK alles richtig gemacht.....
Blablabla....
Fragt ob ich Alkohol getrunken habe....
antwortete nein....
ich sollte ihn anpusten ohne Maske....
ich sagte nein wäre aber für einen test bereit.....
fahr weiter go go wahr seine antwort.
Kurzfassung!! !