Im Oktober kommt der smarte Busservice

Phukets rustikaler Busservice soll modernisiert werden. Foto: The Thaiger / Radio Thailand Phuket
Phukets rustikaler Busservice soll modernisiert werden. Foto: The Thaiger / Radio Thailand Phuket

PHUKET: Ab Oktober setzt die Straßenverkehrsbehörde (PLTO) zehn Busse mit dem Global Positioning System (GPS) ein.

Über die kostenlose „Application Bus Beam“ können Fahrgäste abfragen, wann der nächste Bus kommt und wie der Fahrer heißt. Die PLTO kooperiert mit den lokalen pinkfarbenen Bussen der Phuket Provincial Administrative Organisation. Mit dem „Smart Bus Smart Passenger“ soll der Service verbessert werden. PLTO-Chief Banyat Kanta hofft, dass mehr Passagiere Busse nutzen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Thomas Thoenes 13.09.18 19:52
Sehr gute Idee.
Wenn man den Bus online in Echtzeit verfolgen kann, weiß man wann man sich auch ohne Haltestelle bemerkbar machen muss.
Heinz 11.09.18 13:14
Haltestellen fehlen
Ich würde den Smart Bus ja jetzt schon gerne mal nehmen, doch wo sind die bezeichneten Haltestellen mit ungefährem Fahrplan? Beinahe täglich fahre ich hinter solchen Bussen her, doch sah ich noch keinen stoppen! Auch befinden sich auf der App Busse an Orten an der Ostküste wo sie gar nicht fahren... und warum kauft man die Tickets nicht einfach beim Chauffeur?